Aktuelles

Sie sind herzlich eingeladen:

 

 

Adventskranz binden

Samstag 01. Dezember 2018

Beginn 16.00 Uhr

Wir bitten um Anmeldung bei:

Annette Mühle, Tel: 204 604 31

 

 

Vorankündigung für 2019

„Nachbarschaften als Commons“

Veranstaltung mit Silke Helfrich am Freitag, 17.Mai (Spätnachmittag)
und 18.Mai 2019 (ganztägig)

Die Referentin Silke Helfrich forscht in der ganzen Welt zum Thema „Commons“ und hat zum Beispiel das Buch „Commons. Für eine neue Politik Jenseits von Markt und Staat“ zusammen mit der Heinrich-Böll-Stiftung herausgegeben. (Der Titel ist irreführend, denn Silke Helfrich ist davon überzeugt, dass die alternative Politik nur zusammen mit dem Staat gehen kann.) Dieses Buch und andere Veröffentlichungen können im Internet angesehen und kostenlos heruntergeladen werden.

Der Arbeitstitel der Veranstaltung im Mai 2019 heißt „Nachbarschaften als Commons.“ Es geht darum, wie die Nachbarschaft als gesellschaftliche Ressource entwickelt und gehegt und gepflegt werden kann/muss.
Nachbarschaft kann verstanden werden als Nachbarschaft in der unmittelbaren Wohnumgebung (z.B. in einem Mehrgenerationenprojekt oder integrativem Wohnprojekt), als Nachbarschaft in einer Straße oder  im Quartier (also in einem Stadtteilbereich oder in einem Stadtteil) oder als nachbarschaftliches Miteinander beim „Urban Gardening“ oder …

Deshalb ist am Samstag – nach der Einführung ins Thema am Freitag – geplant, dass einzelne Gruppen an ihren unterschiedlichen Themen arbeiten können. Welche Themen das sein werden, entscheidet sich je nach Teilnehmenden. Im Stadtteil „auf der Höhe“ zum Beispiel könnten wir überlegen, wie sich die Nachbarschaft im Stadtteil noch entwickeln könnte – mehr Miteinander, mehr Integration/Inklusion, mehr öffentlicher Raum, mehr Dienstleistung vor Ort …
Wenn sich eine Gruppe aus den neuen Wohnprojekten/Baugemeinschaften beteiligt, wird deren Zielsetzung eine andere sein usw.

Weil Silke Helfrich sehr grundlegende Kriterien aufzeigen würde, wie Commons „gemacht“ werden und als Prozess fortdauern können, wäre das eine gemeinsame Grundlage für alle Gruppen.

Die Feinplanung werden wir mit Frau Helfrich absprechen, wenn wir wissen, wer sich beteiligt/welche Gruppen sich beteiligen.

https://www.rudolfsteinerbuchhandlung.de/images/product_images/popup_images/7464_0.jpg